GlühlampeManipulierte Geldautomaten und Energiespartipps

Energie ist lebensnotwendig geworden. Vielleicht sogar der Lebensmittelpunkt. Ohne Energie fährt kein Auto seinen Besitzer zur Arbeit, fährt kein Zug oder Schiff Wirtschaftsgüter an die Zielorte, bleiben Heizungen im Winter kalt, Wohnungen abends dunkel oder das Essen einfach kalt.

Doch Energie ist nicht unendlich verfügbar und die Preise steigen eher an als zu sinken. Um sowohl den eigenen Geldbeutel als auch die Umwelt zu schonen, kann man viele Sparmaßnahmen ergreifen. Die Energiesparmesse lockte rund 3000 Besucher in die Eissporthalle am Salzgittersee, um die neuesten Trends oder Zukunftsvisionen vorzustellen.

Wussten Sie, dass Geld auch als Energie bezeichnet werden könnte? Ohne die "fiskalische Energie" verkauft kein Händler seine Schuhe an die modebewussten Damen oder Flachbildschirme an die technikbegeisterten Männer. Stattdessen verwenden Gauner all ihre kriminelle Energie, um an das Geld anderer Leute zu gelangen. Zu diesem Thema führte die Polizei manipulierte Geldautomaten vor, um Kunden vor fiesen Fallen zu warnen.

 

Lesen Sie hier den Bericht der Salzgitter-Zeitung >>

Plakat KinderbasarBaby- und Kinderbasar mit Stammzellen-Typisierung

Sein Schicksal ging durch die deutsche Presselandschaft: Maxi aus Salzgitter ist an Leukämie erkrankt. Nur eine Stammzellenspende kann sein Leben retten. Viele Menschen haben sich und ihr Blut bereits typisieren lassen.

Viele Kinder teilen Maxis Schicksal und benötigen auch Hilfe. Wenn Sie helfen möchten, kommen Sie am 25. September 2010 zwischen 10 und 15 Uhr in die Eissporthalle am Salzgittersee zum Baby- und Kinderbasar. Wenige Milliliter Blut reichen aus, um festzustellen, ob Sie als Stammzellenspender geeignet sind.

Natürlich ist die Typisierung völlig freiwillig und unverbindlich. Sie können auch ohne Typisierung den Babybasar besuchen.

Das Dutzend vollgemacht

Eisstockschießen für Ehrenamtliche am 18.01.2010

Das Dutzend voll machten die Stadt Salzgitter und der Kreissportbund Salzgitter (KSB) beim Eisstockschießen für Ehrenamtliche aus den Sportvereinen der Stadt. Zum zwölften Mal sagten beide den vielen fleißigen und unermüdlichen Helfern hinter den Kulissen Danke für die geleistete Arbeit und luden in die Eissporthalle ein, wie KSB-Vorsitzender Clemens Löcke in seinen Eingangsworten lobend betonte.

Weiterlesen: Eisstockschießen Ehrenamtliche 2010

Eissporthalle wird zum Knusperhäuschen

Weihnachtsmärchen Hänsel und Gretel entführt in eine zauberhafte Traumwelt

In ein Knusperhäuschen verwandelte das Weihnachtsmärchen "Hänsel und Gretel" am vierten Advent die Eissporthalle am Salzgittersee. 1.300 Besucher erlebten eine herzerwärmende Aufführung des Berliner Eiskunstlauf-Ensembles, so dass die eisigen Temperaturen fast nur außerhalb der Halle zu spüren waren.

Lesen Sie hier den Bericht der Salzgitter-Zeitung >>

Zur Einladungsseite >>

Lucie Stadelmann und Mickael ZenziniFranzösisches Eiskunstlaufpaar zu Gast in Salzgitter

Lucie Stadelmann und Mickaël Zenzini trainieren für Pariser Eisrevue 

Ungewöhnlicher Besuch weilt momentan in der Eissporthalle am Salzgittersee. Regelmäßig parkt ein Auto mit französischem Kennzeichen am Seiteneingang. Aus dem Wagen steigen Lucie Stadelmann und Mickaël Zenzini aus. Den meisten dürften ihre Namen nicht viel sagen. Aber dahinter verbergen sich ehemalige Mitglieder der französischen Eiskunstlauf-Nationalmannschaft.

Weiterlesen: Stadelmann und Zenzini

Additional information